praxis dr. med. emil däschle

praxis dr. med. emil däschle

Leistungs-
spektrum

Chiropraktik

Die Chiropraktik ist eine Behandlungsmethode für schmerzhafte Funktionsstörungen der Wirbelsäule und Gelenke, bei der durch manuelle Handgrifftechniken Gelenkblockierungen wieder justiert werden.

Neuraltherapie

Neuraltherapie ist ein naturheilkundliches Verfahren, um Schmerzen, chronische Entzündungen sowie organische Störungen zu lindern. Dazu wird ein örtlich wirksames Betäubungsmittel in spezielle Körperstellen injiziert.

OSTEOPATHIE

Eine ganzheitliche Therapiemethode, die durch manuelle Grifftechniken Funktionsstörungen an der Muskulatur, den Muskelhüllen (Faszien), Bändern, dem gesamten knöchernen Skelett und den inneren Organen erkennen und behandeln kann.

Akupunktur

Akupunktur gehört zu den bekanntesten Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist vermutlich die älteste Heilmethode der Welt. Aus der ganzheitlichen Orthopädie ist die Akupunktur nicht mehr wegzudenken. Zwar können die Nadeln keine zerstörten Strukturen heilen, sind aber in der Lage – meist ohne Nebenwirkungen – für Schmerzlinderung und Wohlbefinden zu sorgen.

ARTHROSETHERAPIE

Gelenkschmerzen gehören für viele Menschen zum Alltag, naturgemäß sind besonders ältere Patienten von Abnutzungserscheinungen des Knorpels betroffen. Die Beschwerden muss man jedoch nicht unbedingt immer hinnehmen. Vor allem in frühen Stadien einer Gelenkarthrose lohnt sich der Versuch, den Knorpel durch Hyaluronsäure, die direkt ins Gelenk gespritzt wird, wieder zu „schmieren“. Alternativ kommen auch homöopathische Arzneimittel in Frage, so genannte Biomodulatoren.

Kryotherapie

In der medizinischen Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen ist die Kryotherapie mittels hyperbarem CO2-Gas ("CO2-Pistole") bereits ein anerkanntes Verfahren. Gegenüber der Behandlung mit Eis oder anderen kühlenden Verfahren besteht bei dieser Applikationsform der wesentliche Unterschied darin, dass das flüssige, hyperbare CO2 über die Pistole gezielt als Trockeneis auf die zu behandelnde Körperregion gesprüht wird. Dadurch kann ein Thermoschock erzielt werden, bei dem die Haut innerhalb von circa 30 Sekunden von etwa 32°C auf 2-4°C herunter kühlt. Die neuroreflektorischen Effekte ziehen eine Reihe physiologischer Reaktionen nach sich, die sowohl Heilungsprozesse anstoßen als auch Schmerzen lindern.
Die Kryotherapie ist geeignet bei akuten Sportverletzungen, Prellungen, Hämatomen, Ödemen, Zerrungen und Bänderrissen, Muskelverspannung, entzündlich-rheumatische Prozessen, Epicondylitis radialis und ulnaris, Fersensporn, Gonarthrose, Lumboischialgie, Cervico-Brachialgie, postoperativen Behandlungen/Schmerzen.

MEDYJET-MASSAGE

Bei der computergesteuerten Medyjet-Massage im Wasserbett massieren bewegliche Wasserstrahlen den Körper von unten durch die weiche Auflage. Sichelförmig kreisend oder punktuell. Kräftig zupackend oder sanft ausstreichend, den ganzen Körper oder einzelne Partien. Je nach Programmauswahl, je nach Gefühl und Gesundheit. Aber immer wunderschön. Und ganz einfach: kein Duschen, kein An- und Auskleiden.